kontakt
 

1. Der spürbare Unterschied

Wer neue Mandanten ansprechen will, stellt sich früher oder später folgende Fragen: Warum sollen Mandanten ausgerechnet meine Steuerkanzlei wählen? Was unterscheidet mich von den Kollegen im Ort? Was mache ich anders oder möglicherweise sogar besser? Und vielen fällt es schwer, hier eine herausragende Besonderheit zu benennen.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

Praxis-Tipp: Verbilligte Vermietung unter Angehörigen

Unterschreitet die Miete bestimmte Grenzen, führt dies zur Aufteilung des Vertrags in einen entgeltlichen und einen unentgeltlichen Teil. Dabei ist zwischen einer Wohnungsvermietung und der Vermietung von Gewerbeflächen zu unterscheiden.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

FG Kommentierung: Elektronische Übermittlung eines Einspruchs an das Finanzamt

Die Übersendung eines Einspruchsschreibens aus dem besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA) auf ein besonderes elektronisches Behördenpostfach (beBPo) ist geeignet, die Einspruchsfrist zu wahren.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

FinMin: Finanzämter wahren Weihnachtsfrieden

Auch in diesem Jahr wahrt die Finanzverwaltung den Weihnachtsfrieden und wird in der Weihnachtszeit keine belastenden Maßnahmen durchführen.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

Überblick: Steueränderungen 2019 im Rückblick

Im letzten Monat des Jahres 2019 blicken wir zurück und fassen die Steueränderungen für dieses Jahr zusammen.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

Gesetzliche Verschärfung der Kassenführung: Einzelhandel läuft Sturm gegen Bonpflicht ab 1.1.2020

Im Kampf gegen Steuerhinterziehung sollen Kassen technisch aufgerüstet werden. Bei jeder Transaktion soll dann auch ein Beleg ausgegeben werden. Die Kritikpunkte am sog. Kassengesetz und der damit einhergehenden Bon-Pflicht zum Jahreswechsel sind zahlreich.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

BFH Kommentierung: Nachweis innergemeinschaftlicher Lieferungen

Steht aufgrund einer Beweiserhebung fest, dass die gelieferten Fahrzeuge zum Bestimmungsort im übrigen Gemeinschaftsgebiet versendet wurden, kann dies nicht durch die Annahme eines fehlenden Belegnachweises in Abrede gestellt werden. Der sich aus der USt-IdNr ergebende Nachweis der Unternehmereigenschaft des Abnehmers kann nicht durch die bloße Annahme einer Briefkastenanschrift widerlegt werden.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

BFH Kommentierung: Verpflichtung zur Weitergabe der Erbschaft ist keine Nachlassverbindlichkeit

Ist ein Erbe aus Gründen, die ausschließlich in seiner Person ihre Ursache haben, verpflichtet, das Erbe an einen Dritten weiterzuleiten, stellt diese Verpflichtung keine vom Erwerb abzugsfähige Nachlassverbindlichkeit i.S. des § 10 Abs. 5 ErbStG dar.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

BMF: Be­wer­tung ei­ner le­bens­läng­li­chen Nut­zung oder Leis­tung ab 1.1.2020

Das BMF hat die Vervielfältiger für die Berechnung des Kapitalwerts lebenslänglicher Nutzungen und Leistungen nach § 14 Abs. 1 BewG für Stichtage ab 1. Januar 2020 bekannt gegeben.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

BMF Kommentierung: Zweifelsfragen zur unentgeltlichen Übertragung von Mitunternehmeranteilen nach § 6 Abs. 3 EStG

Das BMF bezieht Stellung zu Zweifelsfragen bei der Anwendung des § 6 Abs. 3 EStG im Zusammenhang mit der unentgeltlichen Übertragung von Mitunternehmeranteilen mit Sonderbetriebsvermögen bzw. von Anteilen an Mitunternehmeranteilen mit Sonderbetriebsvermögen sowie auch bei einer unentgeltlichen Aufnahme in ein Einzelunternehmen. Letztlich wird die bisherige Gesamtplanbetrachtung aufgegeben.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 

Home | Unser Anspruch | Steuerberatung | Rechnungswesen | Betriebswirtschaftliche Beratung | Spezialgebiete | Team | Kontakt | Aktuelles | Impressum | Datenschutz | Downloads
Bürozeiten: Mo – Fr: 9 Uhr – 13 Uhr | Mo – Do: 14 Uhr – 17 Uhr
Kontakt: Admiralstraße 113, 28215 Bremen | Telefon: 0421/ 985 087 91 | Telefax: 0421/ 985 087 93 | info@summa-summarum.net