kontakt
 

BMF: Gesamtübersicht der Kaufkraftzuschläge zum 1.1.2019

Das Auswärtige Amt hat für einige Dienstorte die Kaufkraftzuschläge neu festgesetzt.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

Oberste Finanzbehörden der Länder: Gleich lautende Erlasse zur vorläufigen Einheitswertfeststellung aufgehoben

Die Finanzverwaltung hat die gleich lautenden Erlasse zur vorläufigen Einheitswertfeststellung und zur vorläufigen Festsetzung des Grundsteuermessbetrags vom 18.5.2015 aufgehoben.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

BFH Kommentierung: Ergebnisbeteiligung beim Eintritt in Personengesellschaft

Die Änderung des Ergebnisverteilungsschlüssels dahin, dass der während des Geschäftsjahrs eintretende GbR-Gesellschafter auch an dem vor seinem Eintritt erwirtschafteten Ergebnis beteiligt wird, ist anzuerkennen, wenn diese Verteilung für die Zukunft und unter Zustimmung aller Gesellschafter getroffen wurde.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

BFH Überblick: Alle am 16.1.2019 veröffentlichten Entscheidungen

Am 16.1.2019 hat der BFH eine Entscheidung zur Veröffentlichung freigegeben.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

Die 20 %-Hürde nehmen: In 7 Schritten digitales Buchen flächendeckend einführen

Viele Steuerkanzleien machen derzeit etwa folgende Erfahrungen: Ja, es gibt ca. 10 % Mandanten, die bereit sind, ihre Belege selbst zu digitalisieren. Ja, es gibt ca. 2 von 10 Mitarbeitern, die das Thema auch ansprechend finden und sich über Fortbildung und Ausprobieren fit gemacht haben. An dieser Grenze stoppt der Einführungsprozess allerdings oft.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

FG Münster: Einkommensteuer-Pauschalierung von Aufwendungen für den äußeren Rahmen einer Veranstaltung

Das FG Münster hat in einem Urteil klargestellt, dass auch Aufwendungen, die den äußeren Rahmen einer Veranstaltung betreffen, in die Bemessungsgrundlage der pauschalierten Einkommensteuer nach § 37b EStG einzubeziehen sind. 

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

FG Kommentierung: Spendenabzug bei abweichendem Wirtschaftsjahr

Spenden können nach § 10b Abs. 1 EStG alternativ bis zur Höhe von 5 % des Gesamtbetrags der Einkünfte oder 2 ‰ (ab VZ 2007: 4 ‰) der Summe der gesamten Umsätze und der im Kalenderjahr aufgewendeten Löhne und Gehälter abgezogen werden. Was gilt bei einem abweichenden Wirtschaftsjahr?

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

Praxis-Tipp (Aktualisierung): Revisionsverfahren zum Begriff der ersten Tätigkeitsstätte

Mehrere Finanzgerichte haben in letzter Zeit Entscheidungen zum lohnsteuerlichen Reisekostenrecht ab 2014 veröffentlicht. In den Urteilen geht es jeweils um die erste Tätigkeitsstätte der Arbeitnehmer.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

BMF: Basiszins zum 2.1.2019 zur Berechnung der Vorabpauschale nach § 18 Abs. 4 InvStG

Das BMF hat den Basiszins zum 2.1.2019 bekannt gegeben, der für die Berechnung der Vorabpauschale für 2019 gemäß § 18 des Investmentsteuergesetzes erforderlich ist.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 
 

FG Kommentierung: Entstehung der Schenkungsteuer bei ausländischem Trust

Der Erwerb des Vermögens eines Trusts im Zusammenhang mit seiner Auflösung erfolgt erst im Zeitpunkt der tatsächlichen Übertragung des Anteils am Trustvermögen.

Wir beziehen unsere Meldungen von Haufe.de
 

Home | Unser Anspruch | Steuerberatung | Rechnungswesen | Betriebswirtschaftliche Beratung | Spezialgebiete | Team | Kontakt | Aktuelles | Impressum | Datenschutz | Downloads
Bürozeiten: Mo – Fr: 9 Uhr – 13 Uhr | Mo – Do: 14 Uhr – 17 Uhr
Kontakt: Admiralstraße 113, 28215 Bremen | Telefon: 0421/ 985 087 91 | Telefax: 0421/ 985 087 93 | info@summa-summarum.net